Lohnende Ausgrabung
© Naxos

Lohnende Ausgrabung

Der russische Dirigent Kirill Kondrashin, 1914 in Moskau geboren, hatte in seiner Heimat bereits eine bedeutende Karriere, ehe er durch seine gemeinsamen Konzerte mit dem amerikanischen Pianisten Van Cliburn auch einem westlichen Publikum bekannt wurde. 1979 bat er während eines Gastspiels in Amsterdam um politisches Asyl – es war die Zeit des Kalten Krieges. Westeuropäische Orchester boten dem Fahnenflüchtigen nur allzu gern eine neue Heimat.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Lohnende Ausgrabung
Flotows Martha mit Maria Bengtsson
© Oehms Classic

Flotows Martha mit Maria Bengtsson

Die nicht mehr zu leugnende Dominanz der Regie über die Musik im heutigen Musiktheater hat naturgemäß Auswirkungen auf das gängige  Repertoire. Es ist nicht mehr zu übersehen, dass früher häufig gespielte Werke von den Spielplänen verschwinden, weil ihre Handlung sich für Aktualisierungen oder Verfremdungen wenig, oder gar nicht eignen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Flotows Martha mit Maria Bengtsson
Musik für die Seele
© Weimarer Verlagsgesellschaft

Musik für die Seele

Biographie und Edition von Brilliant Classics machen Lust auf Boccherini

Es mag ein Zufall sein, und wenn dem so ist, muss man von einem glücklichen sprechen. Innerhalb eines Jahres erscheint die bisher umfangreichste Sammlung von Boccherinis Musik in einer hinreißend geglückten CD-Box.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Musik für die Seele

Liebesgabe für „Lenny“

Der große amerikanische Komponist und Dirigent Leonard Bernstein, dessen 100. Geburtstag es dieses Jahr zu feiern gilt, gehörte seit den 1970er Jahren zu den Vertragskünstlern der Deutschen Grammophon-Gesellschaft.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Liebesgabe für „Lenny“
Menü schließen